Motivationssprüche

Du hast nur ein Leben, lebe deinen Traum, carpe diem. JA WEISS ICH!!! Aber ändert leider nix daran, dass an manchen Tagen meine eher suboptimalen Glaubenssätze die Oberhand gewinnen.

Weil mich irgendwann mal eine Situation dramatisch überfordert hat. Und dann ein innerer Teil beschlossen hat, dass wir das nie wieder erleben wollen. Und dann hat er lustige Regeln aufgestellt a là „Wenn du dieses lässt und jenes tust, sind wir sicher“.

Solche Glaubenssätze halten uns oft klein, beschränken uns. Der verantwortliche innere Teil wollte und will uns beschützen, indem er uns in gewissen Grenzen hält. Und an genau diese Grenzen prallen wir im Hier und Jetzt und fühlen uns mies.

Wenn wir dann lesen „Beginne den Tag mit positiven Gedanken“, denken wir zwar jau, super Idee, aber geht ja gerade nicht, weil wir uns mies fühlen. Gerne gesellen sich dann noch Schuldgefühle dazu und wir fühlen uns extra mies, weil wir uns mies fühlen.

Und wie kommen wir nun aus dem Schlamassel wieder raus?

Indem wir annehmen, was gerade ist. Nämlich Trauer, Schmerz, Angst und alles andere, was sich zeigt. Mit Aufmerksamkeit und Mitgefühl für und mit uns selbst können wir unsere alten Glaubenssätze und die dahintersteckenden Wunden Stück für Stück auflösen bzw. integrieren. Dadurch wird Energie frei, wir fühlen uns lebendiger und ganz von allein motiviert.

Wir sind also keine Verlierer oder faul, wenn wir nicht jeden Tag super happy und überproduktiv durchstarten. Wir sind Menschen. Und die haben gute und schlechte Tage.

Be kind to yourself ❤️🙏